Entwicklungen

17.06.2023 Um die Handlungsfähigkeit des AllmendeLand-Projektes zu erhöhen, wird bei der Hauptversammlung genehmigtes Kapital in Höhe von 300.000€ in die Satzung aufgenommen

03.03.2023 Der Kaufvertrag für 13,5ha Wald in Kuhlmühle ist unterschrieben.

31.01.2023 Die Kapitalerhöhung ist vollständig eingezahlt.

16.01.2023 Die Kapitalerhöhung ist vollständig gezeichnet.

23.12.2022 Die BaFin gestattet die Veröffentlichung des Wertpapier-Informationsblattes zu der Kapitalerhöhung. Der Zeichnungsschein steht zum Download zur Verfügung und kann ab dem 24.12. gezeichnet werden. Die Mindestzeichnungsfrist dauert bis zum 14.01.2023.

01.11.2022 Eine außerordentliche Hauptversammlung der AllmendeLand eG&Co. KGaA beschließt eine Kapitalerhöhung um 368.500€ zum Ausgabepreis von 2,20€ pro Aktie.

11.06.2022
Die Jahresversammlungen der Allmende eG und der AllmendeLand eG&Co. KGaA finden statt; beide Organisationen haben zum ersten Mal ein kleines Plus in der Bilanz

28.03.2022
In der März/April-Ausgabe der Zeitschrift „Lebendige Erde“ des Demeter-Verbandes erscheint ein Artikel über das AllmendeLand-Projekt

15.04.2021
Der zweite Kaufvertrag über etwa 2,5 ha wird unterzeichnet. Damit ist das erste und Gründungsvorhaben des AllmendeLand-Projektes, der Erwerb von Land für den Eschenhof, abgeschlossen.

22.03.2021
Die 2. Kapitalerhöhung und die zugehörigen Satzungsänderungen sind im Handelsregister eingetragen.

30.10.2020
Auch die 2. Kapitalerhöhung ist schon zum Ende der Mindestzeichnungsfrist am 30. Oktober überzeichnet.

19.09.2020
Die Hauptversammlung tagt auf dem Eschenhof. Sie beschließt eine zweite Kapitalerhöhung um 73.750 Euro und die Aufnahme von genehmigtem Kapital in die Satzung in Höhe von 95.000 Euro

28.08.2020
Die Kapitalerhöhung wird beim Handelsregister eingetragen.

02.06.2020
Der Kaufvertrag für die ersten etwa 8,3 ha Ackerland wird unterzeichnet.

03.05.2020
Mit Ablauf der Mindestzeichnungsfrist am 03.05. ist die Kapitalerhöhung schon überzeichnet.

04.04.2020
Eine erste Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital um 63.750 Euro wird beschlossen.

09.03.2020
Die Namensänderung der Genossenschaft ist beim Registergericht eingetragen.

05.03.2020
Die „AllmendeLand eG & Co. KGaA“ wurde am 05.03.2020 unter der Nummer 18205 im Handelsregister Kassel eingetragen.

23.11.2019
Auf Grund von Anforderungen des Handelsregisters wird die AllmendeLand eG in Allmende eG umbenannt (vorher zu große Namensähnlickeit zur Kommanditgesellschaft) und die Satzung angepasst.

26.10.2018
Die „AllmendeLand eG&Co. KGaA“ wird gegründet.

26.09.2018
Die „AllmendeLand eG“ wird unter der Nummer 876 beim Genossenschaftsregister Kassel eingetragen.

21.04.2018
Die Genossenschaft „AllmendeLand eG“ wird gegründet.

Als erste Umsetzung des AllmendeLand-Projektes sollen etwa zehn Hektar Land erworben werden, die vom Eschenhof bewirtschaftet werden.